Mitgliederbild

Michael Malzkorn

Direktion

Michael Malzkorn wuchs in einer Musikerfamilie in Norddeutschland auf und machte die ersten Erfahrungen mit der Blasmusik im Alter von 6 Jahren im Orchester seines Vaters. In den folgenden Jahren verstärkte sich der Wunsch die Musik in einem professionellen Umfeld zu erleben und es folgten das Schlagzeugstudium und die Anstellung in einem sinfonischen Profiorchester (Staatstheater Kassel). Gleichzeitig entdeckte er seine pädagogischen Fähigkeiten im Vermitteln der Musik und so machte er noch den Abschluss zum Fachlehrer für Musik und unterrichtete in allen Altersklassen im Schulbereich.

Er wirkte in vielen Musikformationen mit oder leitete sie; u.a. bei mehreren Bigbands und im Heeresmusikkorps Hannover als Schlagzeuger, einem Zirkusorchester und diversen Kammerorchestern als Dirigent. In den letzten Jahren erweiterte er seinen Erfahrungsschatz mit der Leitung verschiedener Chöre und rundete seine zahlreichen Erfahrungen mit dem Dirigentendiplom an der Musikhochschule in Luzern ab. In diesem Zusammenhang beschloss er den Schritt in die Selbständigkeit und gründete eine kleine private Musikschule, in der er Klavier und Schlagzeug unterrichtet. Auch in der Ausbildung bei Jugendmusiken ist er immer wieder tätig.

Grossen Wert legt er bei den Proben und Aufführungen auf einen harmonischen und sauber intonierten Klang und gestaltet sie aus einem Mix von Konzentration und Humor. So sollen die Musikerinnen und Musiker gefordert aber nicht überfordert werden. Motivation durch Freude am Lernen und Musizieren in einem von Respekt und Wertschätzung geprägtem Raum ist eine weitere Säule seiner Arbeitsweise. Die musikalische Palette ist farbig und reicht von Werken der Klassik über Märsche bis hin zu modernen Kompositionen für Blasmusik (z.B. Filmmusiken, Konzertwerken, Musicals oder Songadaptionen). Auch eigene Arrangements und Kompositionen befinden sich in seinem musikalischen Rucksack.

Musik ist die belebende, motivierende Kraft im Alltag, verzaubert die Menschen immer wieder und „zwingt“ ihnen ein Lächeln oder Lachen auf. Musik ist hochgradig ansteckend, garantiert wirksam und zudem verbreitet sie sich rasend schnell: zum Glück ist von dieser Ansteckung nichts zu befürchten als Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und Lebensfreude!